Haustür - Das optimale Material?
Materialien für Haustüren

Welches Material ist das Beste
für meine neue Haustür?

Welches Material ist das Beste
für meine neue Haustüre?

Holz, Kunststoff oder Aluminium? Jedes Material hat seine Vor- und Nachteile. Vor einer Kaufentscheidung sollten Sie sich in jedem Falle ausführlich beraten lassen. Doch mit diesem Beitrag möchten wir Ihnen vorab einen Überblick über die unterschiedlichen Werkstoffe geben. Zudem können Sie mit unserer Checkliste „Der optimale Werkstoff für meine Haustüre“ bereits einige grundlegende Fragen klären. Am Besten bringen Sie Ihre persönliche Checkliste gleich mit zum Gespräch mit Ihrem Fachberater. Eine perfekte Grundlage für eine individuelle Beratung und eine solide Entscheidung.

Kunststoff-Haustür

Haustüren aus Kunststoff sind vergleichsweise günstig. Der Preis variiert natürlich je nach Ausstattung. Doch was alle PVC Haustüren gemeinsam haben: Sie sind äußerst pflegeleicht und beinahe wartungsfrei. Im Zusammenspiel mit modernster Profiltechnik können die bauphysikalischen Vorteile von Kunststoff besser erreicht werden als je zuvor. Die guten bis sehr guten Dämmeigenschaften sorgen für erstklassige Energiewerte.

 

JOLEKA TippJOLEKA TIPP: Kunststoff ist ein dehnbares Material. Damit sich Ihre Haustüre im Laufe der Jahre nicht verzieht, sollten Sie darauf achten, dass Ihre Tür mit einem umlaufenden Stahlkern in Rahmen und Flügel ausgestattet wird. Auch für die Sicherheit ist dieser Aspekt besonders wichtig. Fragen Sie Ihren Fachhändler deshalb auf jeden Fall auch nach der Güte des Stahlkerns.

PortaSmart PVC Haustüre

Kunststoff-Haustür aus unserer Sonderserie „PortaSmart“

Link-Tipp: Bisher wurde einer Haustür aus Kunststoff ein relativ schlechter Schallschutz nachgesagt. Doch mit PVC-Türen lassen sich heute sogar sehr gute Schallschutz-Werte erzielen, wie das 2017 im Hause JOLEKA entwickelte Schallschutz-Energiespar-Fenster beweist.

 

Haustüren aus Holz

Auch der Werkstoff Holz bringt äußerst gute Eigenschaften für eine Haustür mit. Holz-Haustüren vereinen eine vorbildliche Wärmedämmung, einen natürlichen Schallschutz und ein hohes Maß an Sicherheit. Selbstverständlich ist eine Holztür immer auch ein Statement in punkto Natürlichkeit. Das warme Ambiente einer Holztür ist wohl kaum zu übertreffen.

Andererseits ist Holz im Vergleich zu den anderen Materialien äußerst pflegeintensiv. Um sie vor Wettereinwirkung und Sonneneinstrahlung langfristig zu schützen, muss sie in regelmäßigen Abständen gestrichen oder lasiert werden. Die Lebensdauer der Holztür ist also abhängig von einer kontinuierlichen Oberflächenpflege. Zudem ist der Grundpreis einer Holz-Haustür bereits in der Basis-Ausführung teurer als die Variante aus Kunststoff. Zum einen liegt das in der aufwendigeren Produktion begründet. Aber auch die stetig steigenden Holzpreise tragen zu den höheren Anschaffungskosten bei.

Haustür aus Holz

Premium Haustür aus Holz

JOLEKA TippJOLEKA TIPP: Damit Sie später keine böse Überraschung mit Ihrer Holzhaustür erleben, sollten Sie unbedingt auf die Herkunft des Holzes und dessen Dauerhaftigkeitsklasse achten. Die Dauerhaftigkeit von Holz wird nach dem Schulnotenprinzip von eins bis sechs eingestuft. Holz für den Haustürenbau sollte mindestens der Note drei entsprechen. Prüfen Sie diesen Aspekt also unbedingt, wenn Sie das Angebot eines Händlers oder Herstellers vorliegen haben.

 

Alu-Haustüren

In Punkto Einbruchschutz macht eine Haustür aus Aluminium eine hervorragende Figur. Denn aufgrund der enormen Stabilität des Materials bietet die Alu-Haustüre einen sehr hohen Sicherheitsstandard. Und ist trotzdem außerordentlich leicht. Mit entsprechend behandelter Oberfläche ist die Alu-Tür außerdem extrem witterungsbeständig und pflegeleicht. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass Farben und Designs möglich sind, die beispielsweise in Kunststoff nicht realisierbar sind. Durch die besonders gute Statik eignen sich Aluminiumtüren außerdem sehr gut auch für große Öffnungen.

Kunststoff Haustür - Porta Smart

Aluminium Haustür unserer Sonderserie „Porta Smart“

Alu-Holz- & Alu-Haustüren sind äußert variabel im Design

Alu-Haustüren sind vielfältig in Farbe und Design

Haustür Betonoptik

Auch die topmoderne Betonoptik lässt sich mit Alurahmen umsetzen

JOLEKA TippJOLEKA TIPP: Für eine gute Wärmedämmung müssen Haustüren aus Aluminum unbedingt mit einer zusätzlichen Isolierungsschicht versehen sein. Denn die Dämmeigenschaften des ansonsten enorm hochwertigen Materials sind vergleichsweise schlecht. Fragen Sie Ihren Fachberater unbedingt nach den Energiewerten der angebotenen Tür.

 

 

Holz-Aluminium-Haustüren

Außen wetterbeständig, innen behaglich? Ist die Holz-Aluminium-Kombination das Nonplusultra für Haustüren? Tatsächlich vereinen Holz-Aluminium-Haustüren alle guten Eigenschaften der beiden Werkstoffe.

 

So robust und langlebig die Außenseite, so natürlich die Raumseite mit dem Ursprungswerkstoff Holz.

Die Aluminiumoberfläche Außen lässt sich in jeder RAL-Farbe realisieren. Innen verleiht das Holz der Haustür einen natürlich-hochwertigen Charakter.

Zudem können Sie aus einer Vielzahl an attraktiven Designs wählen.

 

Einziger Nachteil: Die Holz-Aluminium-Variante ist vergleichsweise hochpreisig. Wer den zusätzlichen finanziellen Aufwand aber nicht scheut, ist mit einer Holz-Alu-Haustür sicher bestens beraten.

Eine gute Entscheidung beginnt mit den richtigen Fragen

Sie möchten das optimale Material für Ihre neue Haustüre finden?

Unsere Checkliste „Der optimale Werkstoff für meine Haustüre“ verschafft Ihnen Klarheit über die Anforderungen, die der Werkstoff Ihrer Haustüre erfüllen muss. Einfach runterladen, in Ihrem Acrobat Reader öffnen, ausfüllen und ausdrucken.

Am Besten bringen Sie Ihre Antworten gleich mit zum persönlichen Gespräch mit Ihrem Fachberater.

Link-Tipp: Lassen Sie sich inspirieren. Probieren Sie einfach mal aus, wie das ein oder andere Haustür-Modell auf Ihrer Fassade aussehen könnte. Wie das geht? Mit unserem Haustüren-Onlinekonfigurator. Schauen Sie mal rein…

Ihr Ansprechpartner

Gerne beraten wir Sie persönlich rund um Ihre neue Haustüre. Bei uns in unserer Ausstellung oder bei Ihnen vor Ort. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Ihre Fragen.

Frank Kalmes
Teamleiter Verkauf
Tel. +49 (0)6591 95200
frank.kalmes@joleka.de

JOLEKA in der Presse

Pressespiegel

Sie interessiert, was die Presse über JOLEKA berichtet? Dann werfen Sie doch einmal einen Blick auf unseren Pressespiegel.

Mehr Informationen gewünscht?

Sie interessieren sich für JOLEKA und unsere Leistungen? Blättern Sie doch ein wenig in unserer Broschüre:

JOLEKA Imagebroschüre

Oder nehmen Sie gleich Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns auf Ihre Fragen.
Zum Kontakt

Besuchen Sie uns!

Interessiert an mehr Details?

Ausführliche Produktinformationen. Termine, Neues & Wissenswertes. Zu den News...
Fenster, Türen & Wintergärten
Wir wollen das Besondere für unsere Kunden!
Durchgängige Qualität
Saubere Arbeit
Freundliche Mitarbeiter
w
Umfangreicher Service
Eigene Produktion in der Eifel
Joleka GmbH & Co.KG
Hauptstr. 2
54570 Kalenborn-Scheuern
info@joleka.de
+49 (0)6591 95200

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen (Ausnahme sind technisch notwendige Cookies):
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Aufmerksame Nachbarn und Alarmmeldeanlagen. Aufmerksame Nachbarn und Alarmmeldeanlagen

Zurück